Navigation überspringen
 

Gase für Medizin und Inhalation

Know-how rund um die Gesundheit

Die Gesundheit zu erhalten, wieder- herzustellen oder pharmazeutische Prozesse zu unterstützen - das ist die Zweckbestimmung der Gase für Medizin, Inhalation, Pharma. Mit dieser Zweckbestimmung gehen Qualitäts- anforderungen aus Regelwerken wie dem Europäischen Arzneibuch oder Normen und branchentypische Anforderungen einher. Einen Einblick verschafft unser Prospekt:

Gut, dass es sie gibt: Gase für Medizin, Inhalation, Pharma.

Medizin

Zur Wiederherstellung der Gesundheit werden Gase direkt am Menschen, am Patienten, eingesetzt. Der Behandlung und Therapie vorgeschaltet ist die Diagnose, wobei die Gase auch hier direkt am Menschen, am Patienten, eingesetzt werden können. Derart zweckbestimmt sind diese Gase Fertigarzneimittel bzw. Medizinprodukte. Wenn kein direkter Kontakt zum Menschen besteht, kommen in der Diagnostik und bei der Analytik im klinischen Labor technische Gase zum Einsatz.

Inhalation

Zum Erhalt der Gesundheit durch Atemschutz - wie bei Feuerwehrleuten, Tauchern oder Piloten erforderlich - geben Normen die Qualitätsstandards der Gase vor, die mit dem gesunden Menschen in Kontakt kommen.

Pharma

In pharmazeutischen Prozessen kommen Gase zur Herstellung von Wirkstoffen und Arzneimitteln sowie Medizinprodukten zum Einsatz. Hierbei besitzen die eingesetzten Pharmagase Secudur® den Status von Hilfsstoffen mit branchentypischen Anforderungen wie den Leitlinien der guten Herstellpraxis.