Navigation überspringen
 

Produkt

Protadur® C 30, gasförmig, verdichtet

gasförmig, verdichtet
Reinheit
Bezeichnung Protadur® C 30
Bestandteile Bestandteile
Kohlendioxid 30 Vol.-%
Stickstoff 70 Vol.-%
Lieferformen In Stahlflaschen und Bündeln mit 12 Flaschen
Flaschen-/Behältervolumen 20 l 50 l 12 x 50 l 10 l 10 l 20 l 50 l 12 x 50 l
Inhalt Inhalt (m3) 4,7 11,8 141,5 2,4 2,4 4,7 11,8 141,5
Fülldruck Fülldruck (bar) 200 200 200 200 200 200 200 200

Falls nicht anders vermerkt, bezieht sich der Fülldruck auf 288,15 K (15°C) und der Inhalt auf 288,15 K (15°C) und 1,013 bar.

Zur Verbesserung der Produktqualität sind alle Protadur® C-Flaschen mit einem Mischrohr ausgestattet.

Falls nicht anders vermerkt, bezieht sich der Fülldruck auf 288,15 K (15°C) und der Inhalt auf 288,15 K (15°C) und 1,013 bar.

Zur Verbesserung der Produktqualität sind alle Protadur® C-Flaschen mit einem Mischrohr ausgestattet.

Eigenschaften erstickend
Ventilanschluss SN 219 505/7 | (W 21,8 x 1/14) (DIN 477 Nr. 6)
Schulterfarbe leuchtendgrün (RAL 6018)

Weitere Lieferformen

Auf Anfrage ; in Stahlflaschen und Bündeln: Protadur® C 20, C 30 und C 50

Die Herstellung erfolgt nach den Vorgaben der EG-Verordnung 178/2002/EG und entspricht den Reinheitsanforderungen für Lebensmittelzusatzstoffe gemäß Verordnung (EU) 231/2012.
Die Herstellung erfolgt nach den Vorgaben der EG-Verordnung 178/2002/EG und entspricht den Reinheitsanforderungen für Lebensmittelzusatzstoffe gemäß Verordnung (EU) 231/2012.

Protadur® C sind Gemische aus E 290 (Kohlendioxid) - chemisches Zeichen CO₂ - und E 941 (Stickstoff) - chemisches Zeichen N₂.

Protadur® C sind Gemische aus E 290 (Kohlendioxid) - chemisches Zeichen CO₂ - und E 941 (Stickstoff) - chemisches Zeichen N₂.

Zu den physikalischen Daten der Komponenten siehe Produktdatenblätter der entsprechenden Reinstgase.

Zu den physikalischen Daten der Komponenten siehe Produktdatenblätter der entsprechenden Reinstgase.

Typische Anwendungen

Geeignete Druckminderer:

Gasentnahmearmaturen von Herstellern, die in Anlehnung an die EU-Verordnung 1935/2004/EG in Verkehr gebracht werden. Gasentnahmearmaturen von Herstellern, die in Anlehnung an die EU-Verordnung 1935/2004/EG in Verkehr gebracht werden. zurück